Der Kunstverein ROTER KEIL...

...ist ein Kollektiv, das sich zum Zweck der Atelier-Gründung im Juli 2012 gefunden hat. Durch diesen Zusammenschluss ist es möglich einen Mehrwert zu schaffen. Die  gemeinsame Werkstatt baut sich entsprechend seiner Nutzung um und interagiert mit seinen Mitgliedern.
  Bis zu 20 Mitglieder finden in den Räumlichkeiten Platz.

Das Atelier…

…bietet drei Räumlichkeiten. Zum Einen eine Bildhauerwerkstatt in der das Bearbeiten verschiedenster Materialien, wie etwa Holz, Metall, Stein und Gips, möglich ist.
Zum Anderen gibt es eine Halle in der Malerei, Druckgrafik, Textilverarbeitung sowie auch Fotografie stattfindet. Zu diesem Zweck wurden über die Jahre für alle praktizierten Handwerke viele Gerätschaften gemeinschaftlich angeschafft. Der dritte Raum versteht sich als Veranstaltungsort und Schauraum.
Neben dem Atelierbetrieb veranstaltet der Kunstverein ROTER KEIL Ausstellungen, Symposien, Musikveranstaltungen und Workshops. Junge Kunstschaffende finden hier die Möglichkeit das breite Angebot an Werkzeugen und Materialien in Form eines Praktikums oder Stipendiums zu nutzen. Auch die Vernetzung mit internationalen Künstlern ist dem Kollektiv ein großes Anliegen, hierfür stehen „artist in residence“-Plätze zur Verfügung.

 

 

In Graz...

...befindet sich das Atelier. Genauer gesagt teilen sich die Künstler 240m² große Räumlichkeiten in der Idlhofgasse 87 a.
Es werden aber auch immer wieder andere Orte als Arbeitsraum gefunden.
Das Konzept ROTER KEIL führt die Werkstatt in Form von unterschiedlichsten Projekten in andere Länder und an andere Orte.

Räumlichkeiten

1. Malerhalle
2. Bildhauerhalle
3. Schauraum
4. Hof

Mitglieder

Eero Teuschl

Paul Lässer

Christoph Thambauer

Benjamin Pernthaler

Berhard Eichholzer

Erik Maksimilijan Drevenšek

Julian Karacsonyi

Maria Schneider

Paul Eichholzer

Seppo Obereder

Viktor Adamek

Werkschau
viktor.adamek@gmx.at